Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z

Erfahrungsberichte für die ganze Familie

Übersicht:  Erfahrungsberichte von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Colon Hydro Therapie

 Christian Wilms, Heilpraktiker aus Heikendorf

Christian Wilms
Heilpraktiker

 

Colon-Hydro-Therapie (große Darmspülung)

 

Diese einfache und sehr wirkungsvolle Therapie wird seit Mitte der 80er Jahre in Deutschland hauptsächlich von Heilpraktikern durchgeführt.

 

Schon in allen Kulturen wurden von jeher Reinigungen des Dickdarms gemacht. Aber erst seit der Entwicklung der Colon-Hydrotherapie ist es möglich, praktisch geruchs- und schmerzfrei eine effektive Säuberung des Dickdarms zu erreichen.

 

 

Wie wird die Therapie durchgeführt?

 

Der Patient liegt in Seitenlage und es wird ein Röhrchen etwa 20 cm in den Darm eingeführt. Über dieses Röhrchen fließt während der Spülung Wasser in den Darm hinein. Der gelöste Stuhl läuft durch einen Ablaufschlauch geruchsfrei in ein Abflusssystem. Durch das geschlossene System entstehen weder für Patienten noch für Behandler unangenehme Gerüche.

In der Regel liegt der Patient während der Behandlung auf dem Rücken, wobei der Heilpraktiker durch eine sanfte Massage des Bauchraumes das Lösen von Verhärtungen unterstützen kann.

Die Wassertemperaturen werden zwischen ca. 25° und 38° eingesetzt, so dass es durch den Temperaturwechsel zur verstärkten Bewegung der Darmperistaltik kommt.

Die auflösende Wirkung des Wassers und der Temperaturreiz bewirken eine Auflösung des verhärteten Darminhaltes sowie eine Verbesserung der Bewegungsfähigkeit.

Während der Darmspülung kann der Heilpraktiker durch ein Sichtfenster den rückfließenden Darminhalt beurteilen. Kotsteine, Farbe und Beschaffenheit des Stuhles können sofort eingeschätzt werden.

 

 

Bei welchen Indikationen wird die Colon Hydro Therapie eingesetzt?

 

Durch diese Therapie können vor allem chronische Verstopfung, chronische Darmblähung, Divertikulosis (Taschenbildung), Pilzerkrankungen und Colitis ulcerosa behandelt werden.

Durch die stark entgiftende Wirkung der Darmspülung ergeben sich auch gute Wirkungen bei Rheuma, allergischen Erkrankungen, Gallen- und Lebererkrankungen sowie Hauterkrankungen.

 

 

Kontraindikationen

 

Nur bei wenigen Erkrankungen sollte eine Colon-Hydro-Therapie nicht oder nur mit Vorsicht durchgeführt werden. Dazu gehören: schwerste Herzerkrankungen, Blutungen des Darmes, nach Operationen und bei Schwangerschaft.

 

 

Neben der Colon-Hydro-Therapie müssen oft weitere Therapien durch den Heilpraktiker eingeleitet werden, so dass die Betreuung durch einen erfahrenen Therapeuten sehr wertvoll ist.

 

Die Colon Hydrotherapie, als Baustein einer naturheilkundlichen Therapie, ist bei vielen Krankheiten heute unverzichtbar geworden.

 

 

  

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

 

Christian Wilms
Heilpraktiker

Teichtor 22
24226 Heikendorf
Telefon: 0431 - 24 929
Telefax: 0431 - 24 10 14

siehe:    www.fdh-sh.de/members/wilms/

Email:   CWilms@t-online.de

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +