Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z

Erfahrungsberichte für die ganze Familie

Übersicht:  Erfahrungsberichte von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Wellness und positive Kraft durch Ostseesteine 



Iris Reitzig
Heilpraktikerin

 

Wenn die Begriffe Halbedelsteine und Ostsee fallen, denkt man schnell an Bernstein. Bernsteinmehl wird im Spabereich für Körperpeelings verwendet, Bernstein wurde schon in grauer Vorzeit auf Fäden aufgezogen und Babys zum Kauen gegeben, wenn sie zahnten. Man kann mit Bernstein aber auch versuchen, das Säure-Basengleichgewicht günstig zu beeinflussen.

Aber nicht nur Bernstein kann positiven Einfluss auf den menschlichen Organismus nehmen. Unsere Strände sind übersäht mit Steinen, die aus Mineralien bestehen, welche unsere Selbstheilungskräfte aktivieren können. 

 

Wieso können sie das?

Alle Stoffe schwingen, alle Materie besteht letztlich aus Molekülen und Atomen und diese haben eine spezifische Schwingung. Die Schwingungen der Mineralien können das elektromagnetische Feld des Menschen positiv beeinflussen und dabei die Selbstheilungskräfte fördern. Bereits Hildegard von Bingen hat Halbedelsteine eingesetzt. Als Heilpraktikerin und Homöopathin ist dieses Denkmodell für mich sehr vertraut.

 

Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass bei dem Einsatz von Ostseesteinen keine grundlegend heilende Wirkung erwartet werden darf. Dazu sind die Schwingungen meiner Meinung nach nicht geeignet. Nicht zuletzt werden homöopathische Mittel erst durch Dynamisierung zu Heilmitteln. Die eigenen Schwingungen der Pflanzen und Minerale haben keine tiefgreifende Heilwirkung, können meiner Meinung aber durch eine wohltuende Anwendung und die Affinität, die der Patient zum Mineralreich mitbringt, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, unterschiedliche Organsysteme betreffend, stimulieren.

 

Halbedelsteine sehen im geschliffenen Zustand schön aus und werden auch zu Schmuck verarbeitet. Schon aufgrund ihres Aussehens traut man ihnen eher eine begünstigende Wirkung zu als den im Vergleich eher unscheinbaren Strandsteinen. Allerdings gibt es nicht wenige Menschen, die am Strand ihren besonderen Stein gefunden haben und ihn vielleicht bei sich tragen oder zu Hause an einen Ort legen, an dem er immer wieder ins Auge fällt.

 

Ein Freund erzählte mir von einem Stein, den seine Mutter am Strand fand und ihn dann als IHREN Stein bei sich trug. Als sie Jahre später im Krankenhaus im künstlichen Koma lag, legte dieser Freund ihr den Stein in die Hand.  Da sie an Maschinen angeschlossen war und ihre Parameter überwacht wurden, konnte man daran ablesen, dass der Stein in der Hand eine Wirkung zeigte.

 

Beim Aussuchen der Heilsteine wird der Patient tatsächlich dazu aufgefordert, sich SEINEN Stein auszusuchen,  ihn in die Hand zu nehmen und darauf zu achten, ob er schnell warm wird in der Hand und ob ein „gutes  Gefühl“ zu dem Stein entsteht.

 

Durch folgende Methoden kann man mit Ostseesteinen das Wohlbefinden steigern und die Selbstheilungskraft des Organismus anregen:

 

Äußerliche Behandlung wie

Hot Stone-Massage

Chakrenbehandlung mit ausgewählten  Steinen

Chakrenbehandlung mit warmen Basalten

Beeinflussung über die Reflexzonen

Massage mit Steinölen

Wickel , Auflagen und Güsse

oder innerlich mit: Steinwasser

 

Tipp: Erfahrungsbericht über die Handdiagnose.

 

Abschließend möchte ich durch einige Fotos zeigen, was für Schönheiten uns an den Ostseestränden zu Füßen liegen.

 

 

Inhaltliche Verantwortung und Kontaktaufnahme: 

 

Iris Reitzig 

Heilpraktikerin 

Schauenburger Str. 12 

24105 Kiel

IReitzig@gmx.de  

Tel. 0431 83981 

www.naturheilpraxis.irisreitzig.de   

 

 

Ostseestrand: Porphyre - Naturheilpraxis am Wald


Porphyre

Ostseestrand: Porphyre - Naturheilpraxis am Wald



 

 

Ostseestrand: gebänderter Sandstein - Naturheilpraxis am Wald

gebänderte Sandsteine

 

Ostseestrand: gebänderter Sandstein - Naturheilpraxis am Wald

verschiedene Funde und Fossilien (unten)

Ostseestrand: Funde und Fossilien - Naturheilpraxis am Wald

alle Fotos © Iris Reitzig

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +