Homöopathie von A-Z

Homöopathie für die ganze Familie

Übersicht:  Homöopathie von A - Z  Homöopathie von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Anti-Falten und Homöopathie

 Homöopathie Rezepte von Cornelia Labandowsky
Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Wie Sie mit Homöopathie der Bildung von
Falten der Haut vorbeugen (Anti-Falten Therapie)

Jetzt im August, dem Höhepunkt des Sommers mit viel Sonneneinstrahlung und leichter Kleidung, ist uns ein Thema sehr wichtig: unsere Haut*.

 

Um vorbeugend etwas gegen frühzeitige Falten zu tun und um eine spätere Anti-Falten Creme unnötig zu machen, ist es wichtig, dass wir unsere Haut mit viel Feuchtigkeit versorgen, um sie so vor dem Austrocknen zu schützen.

 

Viele der Gesichtfalten entstehen durch Trockenheit und schlechte Versorgung mit Nährstoffen. Es gilt die Regel:  2 - 3 Liter Wasser am Tag trinken.

 

In der Ayurvedischen Medizin wird das Wasser  10 bis 15 Minuten abgekocht, dann mit frischen Ingwerstreifen versetzt und lauwarm über den Tag verteilt getrunken. Ein ausgezeichnetes Entgiftungsmittel, und es mildert die tiefen Gesichtsfalten. Frühzeitig angewandt nehme man es zur Anti-Falten Bildung.

 

 

In der Homöopathie ist das Mittel der Wahl Silicea. Davon nimmt man in der D12 Potenz 3x5 Globuli am Tag über einen längeren Zeitraum. Silicea stärkt hauptsächlich das Bindegewebe. (Anti-Falten)

 

Bei bereits vorhandenem Elastizitätsverlust hilft Calcium Fluoratum in der D12 3x5 Globuli. Man sollte nach Ablauf einer Woche Einnahme eine Woche Pause einlegen, um die Wirkung zu stabilisieren.

 

Bei trockner und rissiger Haut kann man Natrium Muraticum in der C30 1x morgens und Melkfett einsetzten.

 

Bei schuppiger Haut Kalium Sulfuricum in der D12 3x5 Globuli verteilt über den Tag.

 

Bei Akne vulgaris wähle ich oft Hepar Sulfuris in der C30 einmalig oder in der D12 3x5 Globuli über den Tag verteilt vor den Mahlzeiten. Oder auch sehr gut ist Kalium Bromatum in der D6, speziell wenn die  Pickel über den Hals, die Brust und die Schultergelenke ziehen.

 

Grundsätzlich ist es bei Hauterscheinungen immer wichtig, zwischendurch eine Selenkur zu machen. Über 1-2 Wochen Selenium in der D6 3x5 Globuli am Tag. (Anti-Falten Vorbeugung)

 

Bei allen Hautproblemen bitte den Hautarzt oder Heilpraktiker aufsuchen und abklären lassen. Bei Falten des Gesichts ist es immer gut für die Damen oder auch Herren eine Kosmetikerin zu Rate zu ziehen.

 

In der Homöopathie setzte ich oft Sulfur ein. Je nach Hautbefund und Krankheitsbild hilft es dem Körper, wieder in sein Gleichgewicht zu kommen. Die Haut ist oft ein Spiegel der Seele.

 

Bei allergischen Reaktionen der Haut, Rötungen und Pustelbildung setzte ich in meiner Naturheilpraxis Darmbakterien ein und unterstütze durch eine Eigenbluttherapie. Ich ergänze durch die Gabe von  Ledum in der D12 oder Acidum Nitricum in der D12. Jeweils 3x5 Globuli am Tag

 

* Siehe auch: Schüssler-Salze für die Haut 


Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +