Alles über Homöopathie
 
Loading
Themen der Alternativen Medizin:

Schüssler-Salze von A-Z   Homöopathie von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z  

Schüssler-Salze

  Homöopathie   Kinder   Erfahrungen  
Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z   Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops  
Tierheilkunde   Ernährung   Tee   Fortbildung  
Veranstaltungskalender   Simone Lücke   Seminare mit Felix Aeschbacher   Videos  
Veranstaltung   S. Lücke   F. Aeschbacher   Interviews  



Abnehmen, Ausleitung und Entgiftung

Homöopathie Rezepte von Cornelia Labandowsky


Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin
 

mit Homöopathie

 

Jetzt beginnt das neue Jahr und wie immer um diese Jahreszeit überlegen wir, ob das gute Essen und das viele Feiern nicht doch ein paar Spuren hinterlassen hat. Jetzt kommen die guten Vorsätz, wie Abnehmen, Ausleiten und Entgiften.

Regel Nummer 1: homöopathisch ausleiten und entgiften

Die erste Regel ist die des viel Trinkens. Also mindestens zweieinhalb bis drei Liter Flüssigkeit am Tag, wie z.B. Wasser oder ausleitende Tees. Siehe: Gesundheitstee. Da können Sie Brennnesseltee oder Birkenblättertee nehmen und über den Tag verteilt trinken. Aus der Ayur-Veda kommt der Ingwertee. Sie nehmen eine Ingwerknolle und schneiden kleine Scheiben ab und übergießen sie mit heißem Wasser. Auch über den Tag trinken. Der Tee bewirkt, dass die Doshas (siehe Wikipedia) beruhigt werden.

Wichtig ist jedoch nur, dass die Nieren angeregt werden und genug Flüssigkeit ausleiten. Das wiederum regt das Lymphsystem an, das wiederum die Entgiftung des interzelluären Milieus hervorruft. Sie können das ganze mit Lymphmittel und Echinacea in beiden Fällen 3x10 Globuli am Tag nehmen. Beide Mittel wirken direkt auf das Lymphsystem. Zusätzlich setze ich oft auch noch Chimaphila in der D12 ein, um Harnverhaltung aufzulösen.
Dann ist es noch sehr wichtig für eine gute Verdauung zu sorgen. Also viel Obst und Gemüse essen und zur allgemeinen Entschlackung Natrium Sulfuricum D12 10 bis 12 Tabletten (oder Schüssler Salz Nr.10) in heißem Wasser auslösen und schluckweise trinken. Und wenn es geht, nehmen Sie auch noch Silicea in der D12 3x3 Globuli am Tag. (oder Schüssler Salz Nr. 11)

Ausleitung und Entgiftung wichtig für den Darm

Sollten Blähungen auftreten, lassen Sie unbedingt den Darm sanieren, einen Stuhltest machen und die Leber entlasten .Das geht am besten durch Natrium Sulfuricum D12 3x5 Globuli am Tag (oder Schüssler Salz Nr.10) oder durch Hepar Sulfuricus C30 1x5 Globuli am Morgen. Ebenso hilfreich ist  eine bessere Versorgung des Leberstoffwechsels duch Calcium Phosphoricum in der D12 3x5 Globuli lutschen (oder Schüssler Salz Nr.2).
Um dem Darm wieder Kraft und Stärke zu geben, ist es sinnvoll über einen längeren Zeitraum Darmbakterien einzunehmen, so über drei bis fünf Wochen. Lassen Sie sich hier von Ihrem/r Heilpraktiker/in beraten. Es reguliert die Verdauung und verbessert das Darmmilieu.
Bei schwerem Stuhlgang oder Verstopfung AluminaC30 morgens und abends 5 Globuli oder OpiumD6 morgens und abends 5 Globuli, Bei hartnäckigem Stuhlgang Bryonia D6 2x5 Globuli. Bei wechselndem Stuhlverhalten sollten Sie auf alle Fälle Darmbakterien und SepiaC30 3x5 Globuli am Tag einnehmen
Ebenso wie der Darm brauchen auch die Nieren in dieser Zeit besondere Aufmerksamkeit. LycopodiumC30 stärken den Nierenstoffwechsel, wenn sie 3x3 Globuli am Tag einnehmen oder Chimaphila D12 3x5 Globuli, besonders dann, wenn ein Harnverhalten vorliegt. Berberis in der C30 hilft bei harnsaurer Diathese, wenn der Patient müde und abgeschlagen ist. Natrium Phosphoricum C30 3x5 Globuli (oder Schüssler-Salz Nr.9) setzte ich auch bei Nierengries ein .

Von außen sind auch Kneippsche Güsse (siehe Wikipedia) sinnvoll. Also warm, kalt, warmes Wasser über Arme und Beine laufen zu lassen, um die Durchblutung in den Extremitäten anzuregen. Zusätzlich können Sie noch Secale D12 3x5 Globuli am Tag einsetzten oder auch Calcium Carbonicum in der C30 3x3 Globuli (oder Schüssler Salz Nr.22).

Was Sie beim Abnehmen immer tun sollten

Aber auch spazieren gehen, Schwimmen und viel frische Luft.

Beim Abnehmen gilt die Hälfte zu essen und Fucus Versiculosus C30 3x3Globuli am Tag, um den Stoffwechsel anzuregen. Oder zum Ausleiten ein Leber-Galle Tee. Und bedenken Sie: ein Zuviel des Abnehmens kann auch in eine Anorexia nervosa münden. Befragen Sie vorher Ihren Therapeuten!

Empfehlung: Schüssler-Salze - Ausleitung über die Niere Schauen Sie auch einmal hier: die Schüssler Salze Funktionsmittel

Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de

 
 
 
 

Heilpraktiker Torsten Hartwig aus Selent, Kreis Plön

Heilpraktiker
Torsten Hartwig

 
 

Dr. Schüßler
Übersicht

Schüssler-Salze Übersicht

 
 

Heiße 7 to-go

Die Heiße 7 to-go

 
 

Preisgünstige Schüssler Salze und Homöopatica

 
 

Aus dem Meer
in das Meer

Heilpraktikerschule Märkt in Ostfriesland

Die etwas andere
Heilpraktikerschule
am Meer
in Ostfriesland

 
 

Google +