Homöopathie von A-Z

Homöopathie für die ganze Familie

Übersicht:  Homöopathie von A - Z  Homöopathie von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Magenkatarrh

Magenkatarrh homöopathisch behandeln

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Was man homöopathisch tun kann

Magenkatarrh ist das alte traditionelle Wort für Magenverstimmung und alle Formen von Entgleisungen im Magen, Geschwüre, Übersäuerung und Übelkeit. Ein gutes wirksames Mittel bei Magenkatarrh ist immer Natrium Phosphoricum D3- D6 täglich mehrmals eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen.

Auch sehr wirksam bei Magenkrämpfen, die sich in den Rücken hinauf ziehen und unter den Schulterblättern ausstrahlen, ist ein altes Mittel Bismutum Subnitricum C30, das über den Tag verteilt drei mal drei Globuli eingenommen werden sollten. Vor allem dann, wenn es mit wässrigem Durchfall einhergeht.

Graphitis C30 besonders bei blonden Menschen, die gerne körperlich Fett ansetzten. Gut geeignet bei Blähungen, Verstopfung und Übelkeit mit Erbrechen. Das Mittel sollte stündlich genommen werden. Immer ein bis zwei Globuli unter der Zunge zergehen lassen.

Ferrum Phosphoricum dagegen ist gut, wenn parallell noch Fieber eintritt und der Patient sehr müde und angeschlagen ist.

Bryonia D3 oder D12 setzte ich ein, wenn ein bitterer Geschmack vorliegt und auch bei brennenden Schmerzen im Oberbauch. Stündlich drei Globuli.

Bei reinen Magenkrämpfen gebe ich Colocynthis D12 drei bis fünf Globuli, besonders wenn die Krämpfe vom Darm ausgehen.

Cocculus D12 stündlich drei Globuli, wenn die Krämpfe nachts sind.

Und last not least Belladonna C30 drei mal drei Globuli, wenn dabei das Gesicht rot und angeschwollen ist und die Magenkrämpfe um die Mittagszeit auftreten.  


Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es  immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +