Kinderheilkunde von A-Z

Kinderheilkunde für die ganze Familie

Übersicht:  Kinderheilkunde von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Hausapotheke - Husten

Hausapotheke für Kinder von Karen Bödefeld bei Ohrenerkrankung, Nasenerkrankung und Husten

Karen Bödefeld
Heilpraktikerin

Die "kleine" Hausapotheke für Kinder
bei Ohrenerkrankungen, Nasenerkrankungen und Husten

Zuvor ein Wort zu Potenzen und Dosierung:

Im Handel erhältliche homöopathische Taschenapotheken enthalten meist C30 Globuli.

Daher beziehe ich mich hier auch auf die C- Potenz bei meiner Mittelwahl.

Im akuten Fall C30 einsetzen:

1x1 Kügelchen bei Säuglingen und 1x3 Kügelchen bei älteren Kindern direkt unter der Zunge zergehen lassen.

Sind die Symptome am nächsten Tag nicht völlig verschwunden, so können 3-4 Kügelchen in einem abgekochten(abgekühlten) Glas Wasser aufgelöst werden. Dann die Mischung mit einem Plastik- oder Holzlöffel umrühren, bis sich die Kügelchen aufgelöst haben.

Diese Mischung wird nun über Tag teelöffelweise bis zu halbstündlich verabreicht.

Wenn die Beschwerden deutlich nachlassen, kann die Einnahmehäufigkeit ebenso deutlich reduziert werden.

Diese Einnahmeempfehlung wird „verkleppern“ genannt.

Sollte das Glas fast leer sein, die Beschwerden aber noch nicht endgültig geheilt, so füllen Sie nochmals Wasser auf den letzten Schluck der Mischung und fahren wie oben fort.

OHRENERKRANKUNGEN

Allgemein: Warmer oder kalter Zwiebelwickel
                Angewärmte oder kalte Tropfen Öl ins Ohr

Aconitum, blauer Eisenhut, C30
Plötzlich spätabends Ohrenschmerzen, trockene heiße Haut ohne Schweiß, Herzklopfen,
enge Pupillen
Auslöser: kalter, trockener Wind/Zugluft, Schreck, Schock
Durst auf große Mengen kalter Getränke
Fieberzeit abends, vor Mitternacht
Gemüt: (Todes)Angst, Panik, Unruhe, überempfindlich gegen Schmerzen

Apis, Honigbiene, C6 C30
Spätnachmittags plötzlich stechender Ohrenschmerz, als ob eine Nadel drin steckte,
Kältebedürfnis, trockene Schleimhäute
Beschwerden kommen schnell, gehen und kommen dann wieder
Fieber ist hoch und intensiv in Attacken, kein oder wenig Urin, Durst nur bei Fieberbeginn

Belladonna, Tollkirsche, C30
Folgt meist auf Aconitum
Mitternächtliches Auftreten von Ohrenschmerzen, oft in Kombination mit Halsschmerzen, Folge von Sonneneinwirkung, kalten Füßen
Alle Beschwerden sind plötzlich, heftig, entzündlich, heiß, klopfend, pulsierend
Fieber schwankend, verschlimmernd 15.00 bis Mitternacht, Schweißperlen auf der Stirn
Durst, verlangt Kaltes- nimmt wenig, wasserscheu
Gemüt: Schrei- und Zornesattacken, Überempfindlichkeit aller Sinne, Delirium, Halluzinationen, Tobsucht mit Beißen und Kratzen


Ferrum phosphoricum, Eisenphosphat, C6 C30
Bei Entzündung und Fieber im Anfangsstadium
Rötung des Ohres, Mittelohrentzündung, Nasenbeteiligung und Lymphknotenschwellung, Abneigung von Wärme am Ohr, wellenförmiges Anschwellen und Abschwellen des Schmerzes, wenig Durst
Geschwächter Organismus, blühendes Aussehen im Fieber
Fieberzeit nachts 04.00- 06.00, unter 39°
Gemüt: normalerweise fröhlich, lebenslustig, jetzt: nervös, ruhelos, schwächlich

Alles Gute für Ihr Kind


NASENERKRANKUNGEN

Allgemein: Auf warme Füße achten, Nacken warm halten

Nux vomica, Brechnuß, C6 C30
Verstopfte Nase, nichts geht mehr, besonders nachts ab 4.00 Uhr
Folge von klimatisierten Räumen, Klima- und Zeitumstellung
das Mittel des modernen Menschen, der alles im Überfluss hat
Gemüt: überreizt, empfindlich gegen Gerüche, Geräusche, Licht

Pulsatilla, Küchenschelle, C6 C30
Milder gelber Schnupfen, morgens fließend – abends verstopft!
Augen sind mitbeteiligt
Durstlosigkeit, Unverträglichkeit fetter Speisen
Frischluft wird gebraucht
Gemüt: Gemüt, wie ein Aprilwetter, weinerlich, braucht Trost, schüchtern, leidet still


HUSTEN

Allgemein: Thymiantee, Inhalation, Luftbefeuchtung

* Lockerer, trockener Reizhusten

Belladonna, Tollkirsche, C30
Trockener, bellender Husten
Meist verbunden mit rascher Entwicklung von Fieber (39°), rotes Gesicht
Beim Husten starke Kopfschmerzen, trockene heiße Haut, durstlos
Wird besser bei Wärme und in Ruhe

Bryonia, Zaunrübe, C30
Schmerzhafter, trockener Husten mit Brustschmerz,
stechender Schmerz beim Atmen/ Husten, daher nur oberflächliche Atmung meist nach Auskühlung oder Überhitzung,
großer Durst auf kalte Getränke, trockene und rissige Lippen
Verlangen nach absoluter Ruhe

Drosera, Sonnentau, C6
Häufig passendes Hustenmittel
tiefer, trockener und anfallsartiger Husten
Heiserkeit, kaum Auswurf
Zur Linderung wird die Hand an die Brust oder die Magengegend gedrückt

* Feuchter, rasselnder, lockerer Husten

Pulsatilla, Küchenschelle, C6 C30
Lockerer Husten morgens, dicker gelber Schleim,
Husten schlimmer im warmen Raum, besser an der frischen Luft
Verstopfte Nase
Weinerlich, trostbedürftig

Im vierten und letzten Teil folgen Hals- und Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und Blähungen

Siehe auch:
Hausapotheke bei Verletzungen

Hausapotheke bei Durchfall und Fieber

Hausapotheke bei Halsschmerzen und Kopfschmerzen

(siehe auch: Schüssler Salz Rezepte, die Heiltee Rezepte und die

Homöopathie Rezepte)

Noch ein Tipp, wenn sich beim Kind Herpesbläschen zeigen.

Wichtiger Hinweis:
Jedes Kinderheilkunde Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

 

Karen Bödefeld
Heilpraktikerin

Holtenauer Straße 237
24106 Kiel
Telefon: 0431 - 240 63 63

siehe: Praxishomepage 
Email: karen.boedefeld@web.de

 

 

Buchempfehlungen

 

 

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +