Schüssler-Salze für alle

Schüssler-Salze für die ganze Familie

Übersicht:  Schüssler-Salze von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Schüssler-Salze bei Knochenbrüchen

Simone Lücke

Simone Lücke
   Heilpraktikerin

 

 Ausbildung zur Heilpraktikerin 2007 bis 2009 

 Seit 2010 Tätigkeit in eigener Praxis mit den Schwerpunkten
   Sport-Hypnose-Coaching, Schilddrüsen-Erkrankungen.

 Therapien: Hypnose, Schüssler-Salze, Dorn-Methode,
   Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp®,
   Breuss-Massage, Matrix-Quanten-Behandlung,
   Fußreflexzonen-Therapie

 Referentin und Seminarleiterin für Schüssler-Salze

 Mutter von drei Töchtern


Knochenbrüche sind schnell passiert: Ein falscher Schritt auf dem Gehweg, eine Treppenstufe übersehe oder zu viel Sport getrieben. Es muss nichts „Großes“ passieren – die Aus- und Nachwirkungen können allerdings umfassend und langwierig sein.

Gerade, wenn Kinder betroffen sind ist die Aufregung groß. Gut, wenn sich Oma und Opa um die Geschwisterkinder kümmern können oder auch „nur“ zum Trösten kommen.

Eine Fraktur ist nicht immer leicht zu erkennen. Bei Verdacht muss daher immer ein Arzt kontaktiert werden, damit Maßnahmen wie Ruhigstellung, Einrichten, Röntgenuntersuchung, MRT (Magnetresonanztomografie), CT (Computertomografie) und evtl. eine Operation durchgeführt werden kann.

Unterschieden werden zwei Arten:
1. Geschlossener Bruch: Bruch ohne sichtbare Verletzung der
    äußeren Haut
2. Offener Bruch: Bruch mit sichtbarer Verletzung

Knochenbrüche können u.a. durch Überlastung (Ermüdungsbruch bei Sportlern), Schwächung des Knochens (Osteoporose, Infektionen, Tumore etc.), Bewegungsmangel, äußere Einwirkungen (Sturz, Unfall etc.) oder auch als Grünholzfraktur (bei Kindern) auftreten und sich durch diese Zeichen (Symptome) bemerkbar machen:

Schmerzen
Verformung
Blutungen/Bluterguss
Abnormale Beweglichkeit
Gefühl von Knochenreiben
Schwellungen im Verletzungsbereich
Gesichtsblässe, Schwindel, Übelkeit und Ohnmachtsgefühl

Neben den Schüssler-Salzen haben sich diese Anwendungen bewährt: Retterspitz Äußerlich als Wickel zur Unterstützung des Heilungsprozesses, Traumeel von der Fa. Heel in Form von Tabletten und Salbe.

Eltern, deren Kinder verletzt sind, können sich mit den Schüssler-Nummern 5 und 7, sowie durch die Einnahme der Rescue-Tropfen aus der Reihe der Bach-Blüten gut unterstützen.

Schüssler-Salze zur Einnahme beim Knochenbruch

Nr. 1 (Calcium fluoratum, D12) zur Festigung des Knochens.

Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6) ist das wichtigste Knochensalz und baut Knochenzellen auf. Bei Schmerzen und zur körperlichen und psychischen Stabilisierung.

Nr. 3 (Ferrum phosporicum, D12) als Erste-Hilfe-Mittel und für mehr Standfestigkeit und Belastbarkeit.

Nr. 4 (Kalium chloratum, D6) zur Bindung von Medikamenten und Narkosemitteln. Bei Schwellungen.

Nr. 5 (Kalium phosphoricum, D6) ist das Hauptmittel für die Nerven.

Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6) bei Schmerzen und Anspannung.

Nr. 8 (Natrium chloratum, D6) für ausreichend Flüssigkeit in allen Geweben (Knochen, Sehnen, Bänder, Knorpel).

Nr. 9 (Natrium phosphoricum, D6) zur Bindung von Medikamenten und Narkosemitteln.

Nr. 10 (Natrium sulfuricum, D6) zur Ausleitung von Medikamenten und Narkosemitteln.

Nr. 11 (Silicea, D12) für starke Nerven und zur Narbenpflege. Wichtig für den Knochenstoffwechsel.

Nr. 12 (Calcium sulfuricum, D6) als Anschubhilfe, wenn der Gesundungsprozess ins Stocken geraten ist. Zum Knochenaufbau und zur Ausleitung.

Nr. 14 (Kalium bromatum, D12) zur Beruhigung der Nerven bei Angstzuständen.

Nr. 17 (Manganum sulfuricum, D12) zum Knochenaufbau.

Nr. 21 (Zincum chloratum, D12) bei Unruhe und empfindlichen Nerven.

Nr. 22 (Calcium carbonicum, D12) für eine gute Knochenheilung und für mehr Energie und Ausgeglichenheit.

Bewährte Schüssler Mischungen

Akutmittel
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12) und Rescue-Tropfen der Bach-Blüten.

Bei Schmerzen und zur Entspannung
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6)

Zur Unterstützung der Knochenbildung
Nr. 1 (Calcium fluoratum, D12)
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6)
Nr. 8 (Natrium chloratum, D6)
Nr. 11 (Silicea, D12)
Nr. 22 (Calcium carbonicum, D12)

Nach der Operation
Nr. 4 (Kalium chloratum, D6) bindet Medikamente, Narkosemittel etc.
Nr. 9 (Natrium chloratum, D6) wie bei Nr. 4.
Nr. 10 (Natrium sulfuricum, D6) zur Ausleitung

Bei verletzten Nerven
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 5 (Kalium phosphoricum, D6)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6)
Nr. 11 (Silicea, D12)

Zur Narbenpflege
Nr. 1 (Calcium fluoratum, D12) auch äußerlich als Creme/Salbe
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 11 (Silicea, D12) auch äußerlich als Creme/Salbe
Nr. 19 (Cuprum arsenicosum, D12)
Nr. 21 (Zincum chloratum, D12)

Bei Unruhe
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6)
Nr. 14 (Kalium bromatum, D6)
Nr. 21 (Zincum chloratum, D6)
Nr. 22 (Calcium carbonicum, D6)

Für mehr Energie
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12)
Nr. 5 (Kalium phosphoricum, D6)
Nr. 8 (Natrium chloratum, D6)
Nr. 22 (Calcium carbonicum, D12)

Schüssler-Cremes/Salben zur äußeren Anwendung
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 5
Nr. 7
Nr. 11

Tragen Sie je nach Bedarf eine oder mehrere Cremes/Salben auf die verschlossen Wunde auf.  

Schüssler Salze online bestellen
Für den Kauf Ihrer Schüssler Salze empfehle ich auch Ihnen die Versandapotheke omp-Apotheke, mit der ich selbst nur gute Erfahrungen gemacht habe

Hinweis:
Jedes Schüssler-Salze Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Weitere Artikel von Simone Lücke

 

 

Buchempfehlungen

 

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Heilpraktikerin
Simone Lücke

Therapie - Seminare - Coaching

praxis@heilpraktikerin-luecke.de

www.heilpraktikerin-luecke.de

 


Fragen? Rufen Sie mich an!

 


Mein Standort:

Image handy0177-73 86 249