Schüssler-Salze für alle

Schüssler-Salze für die ganze Familie

Übersicht:  Schüssler-Salze von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Schüssler-Salze bei Schmerzen

Heilpraktikerin Simona Lücke
Simone Lücke
Heilpraktikerin


  • Ausbildung zur Heilpraktikerin 2007 bis 2009
  • Seit 2010 Tätigkeit in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Schmerztherapie, Angstbehandlung und Sport-Mentaltraining
  • Therapien: Hypnose, Schüssler-Salze, Dorn-Methode, Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp®, Breuss-Massage, Matrix-Quanten-Behandlung, Fußreflexzonen-Therapie
  • Referentin und Seminarleiterin für Schüssler-Salze
  • Mutter von drei Töchtern  


Schmerzen sind wichtig – überlebenswichtig.
Sie bohren, stechen, reißen, klopfen oder brennen. Es gibt viele Wörter, die den Schmerz beschreiben.
Alle dienen uns als Warnhinweise und informieren uns über vorangegangene Gewebsverletzungen durch unterschiedliche Reize (Hitze, Stoß, Kälte…).

Gemäß dem Dossier der Deutschen Schmerzliga e.V. vom Januar 2013 leiden alleine in Deutschland 12 bis 15 Mio. Menschen an länger andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen. Vier bis fünf Mio. Menschen sind dadurch stark beeinträchtigt.

Chronische Schmerzen werden durch Verletzungen an Haut, Sehnen, Bändern, Muskeln oder Knochen hervorgerufen. Nach der Akutphase klingen hier die Beschwerden jedoch nicht ab.
Von chronischen Verläufen wird gesprochen, wenn die Schmerzen mind. 3 bis 6 Monate anhalten. Bei Schmerzpatienten kann das zu physischen (Bewegungs- und Funktionseinschränkung), psychischen (Stimmungsschwankungen) und sozialen Beeinträchtigungen (Arbeitsplatzverlust, Verlust zwischenmenschlicher Kontakte…) führen.
Oftmals ist keine genaue Ursache mehr zu erkennen – der Schmerz hat seine Warnfunktion verloren.
Chronische Schmerzen können „Spuren“ im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) hinterlassen und so die Empfindlichkeit für Schmerzreize erhöhen. Es entsteht das sogenannte „Schmerzgedächtnis“.

Akut-Schmerzen sind zeitlich und örtlich begrenzt. Sie verschwinden wieder, wenn die Ursache behandelt wurde.

Auch wenn alle Schmerzen wehtun – Schmerz ist nicht gleich Schmerz.

Rückenschmerzen haben andere Zeichen (Symptome) und werden anders wahrgenommen als z.B. Migräne, Wachstumsschmerzen oder Fibromyalgie.

Aus diesem Grund wird in der Schmerztherapie zu den unterschiedlichsten Methoden gegriffen, um diese individuell anzupassen.

 

Therapie-Möglichkeiten

Schüssler-Salze, manuelle Therapien wie die Dorn-Methode und die Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp® (DWP®) sowie die Hypnose-Therapie können zur Behandlung eingesetzt werden.

Die Dorn-Methode und die DWP® bieten die Möglichkeit, nahezu alle Gelenke schonend in ihre optimale Funktionsstellung zurück zu bringen. Besonders wichtig ist das bei Schmerzzuständen, die aufgrund von Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand- und verwringung oder verrutschten Wirbeln der Wirbelsäule verursacht wurden.

Auswirkungen einer verschobenen Körperstatik können Kopfschmerzen und Migräne, Rückenschmerzen, Missempfindungen an Händen und Füssen, Skoliosen (seitliche Verschiebung der Wirbelsäule) u.v.m. sein.

Hypnose ist ein veränderter Bewusstseinszustand, in dem sich Patienten mit Hilfe von Farben, Gedanken, Bildern und Gefühlen von ihren Schmerzen lösen können.

Akute und chronische Schmerzzustände, sowie das sogenannte „Schmerzgedächtnis“, können mit der Hypnose-Therapie verringert oder aufgelöst werden.

Das gesundheitliche Befinden kann sich deutlich verbessern, die Selbstheilungskräfte werden gestärkt und die Körperabwehr gesteigert.

Immer öfters wird die Hypnose bei Operationen oder zur Schmerzabschaltung bei einer Zahnarztbehandlung eingesetzt.

Menschen in Hypnose hören alles, können sich bewegen, sind wach und bei vollem Bewusstsein - Hypnose geschieht immer freiwillig.

Schüssler-Salze zur Einnahme

Basismittel bei plötzlich einschießenden Schmerzen und Krämpfen (Migräne, Koliken, Bauch- und Gliederschmerzen…)
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6) als „Heiße Sieben“

Vorbeugend
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6)

Schmerzen durch Übersäuerung und Sodbrennen
Nr. 8 (Natrium chloratum, D6)
Nr. 9 (Natrium phosphoricum, D6)
Nr. 10 (Natrium sulfuricum, D6)
Nr. 23 ( Natrium bicarbonicum, D6)

Wachstumsschmerzen bei Kindern
Nr. 1 (Calcium fluoratum, D12)
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)

Schulkopfschmerzen bei Kindern
Nr. 2 (Calcium phosphoricum, D6)
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12)
Nr. 6 (Kalium sulfuricum, D6)

Entzündungsschmerzen
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12)

Kopfschmerzen
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum, D6) als „Heiße Sieben“
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum, D12) bei Schlaf- und Sauerstoffmangel
Nr. 6 (Kalium sulfuricum, D6) bei Verdauungsbeschwerden
Nr. 5 (Kalium phosphoricum, D6) bei Erschöpfung

Chronischer Schmerz
Nr. 12 (Calcium sulfuricum, D6)


Alle Nummern können zur besseren Aufnahme über die Mundschleimhaut als „Heiße…“ eingenommen werden. Die bekannteste ist die „Heiße Sieben“.

 

Schüssler-Salben zur lokalen Anwendung

Schüssler-Salben können direkt am Ort des Geschehens wirken. Tragen Sie die Salbe direkt auf die entsprechende Stelle auf.

Grundsätzlich
Nr. 3 (Ferrum phosphoricum)
Nr. 7 (Magnesium phosphoricum)

Wachstumsschmerzen bei Kindern
Nr. 1 (Calcium fluoratum)
Nr. 2 (Calcium phosphoricum)

Eine Kombination aus verschiedenen Therapieformen kann angezeigt sein.

Schüssler Salze online bestellen
Für den Kauf Ihrer Schüssler Salze empfehle ich die Versandapotheke omp-Apotheke


Hinweis:

Eine ausführliche Diagnose ist bei allen hier aufgeführten Therapien nötig. Jedes Schüssler-Salze Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Artikel von Simone Lücke

 

Buchempfehlungen

 

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Heilpraktikerin Simone Lücke
Therapie - Seminare - Coaching

Adolf-Göbel-Str. 24
64521 Groß-Gerau
0177-7386249
praxis@heilpraktikerin-luecke.de
www.heilpraktikerin-luecke.de