Homöopathie von A-Z

Homöopathie für die ganze Familie

Übersicht:  Homöopathie von A - Z  nur ein Pfeil




           
Kinder Schüssler Erfahrungen Tierheilkunde
             
             
          
VideoBlog Ernährung Tee

Veranstaltung

             
             

Schüssler Gruppe

   AutorInnen   Newsletter



Homöopathie bei Entzündungen

Cornelia Labandowsky über Homöopathie bei Entzündungen

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Die allgemeinen Entzündungszeichen sind: Rötung, Schwellung, Schmerz, Hitze und eingeschränkte Funktion. Sie treten überall im Körper auf und es ist nicht immer erkennbar, woher die eitrigen Reaktionen kommen. Das Hauptmittel ist Bennadonna D12, das man stündlich mit 3 Globuli geben sollte Bei einer Besserung genügen 3x5 Globuli am Tag. Wird die Wunde bläulich, hilft Lachesis in der D12. 4 Stunden lang stündlich 3 Globuli, dann 2x5 Globuli am Tag.

Bei einer Ohrentzündung gebe ich bei roten "heißen" Ohren Aconitum in der C30 3x5 Globuli. Bei stechenden Ohrschmerzen Ferrum Phosphoricum D12 3x5 Globuli. Bei besonders starken Schmerzen Chamomilla D12 3x5 Globuli. Besonders bei Kinderen hilfreich.

Bei Blasenentzündungen und häufigem Harndrang ist Cantharis C30 das beste Mittel, 3x5 Globuli. Bei unfreiwilligem Harnabgang wieder Belladonna D12 3x5 Globuli am Tag und bei stechenden Schmerzen im Unterleib hilft Apis C30 3x5 Globuli. Was tun bei Blut im Urin - Hämaturie?

Bei allgemeinen Entzündungen gilt

Im ersten Stadium Ferrum phosphoricum D12 alle 5 Minuten 1 Tablette.

Im zweiten Stadium mit Exsudat (Als Exsudat bezeichnet man in der Medizin entzündliche Absonderungen) Kalium chloratum D6. Stündlich 1 Tablette.

Im dritten Stadium mit Eiter Kalium sulfuricum D6 6x 1 Tablette am Tag.

Gute Besserung !

PS:
Neben der Homöopathie empfehle ich Ihnen Tees aus dem eigenen Garten.
Und diesen Beitrag über
Abszess und Furunkel

Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es  immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin
Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf
Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de