Homöopathie von A-Z

Homöopathie für die ganze Familie

Übersicht:  Homöopathie von A - Z  nur ein Pfeil




           
Kinder Schüssler Erfahrungen Tierheilkunde
             
             
          
VideoBlog Ernährung Tee

Veranstaltung

             
             

Schüssler Gruppe

   AutorInnen   Newsletter



Kehlkopfkatarrh

Kehlkopfkatarrh homöopathisch behandeln

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Was man homöopathisch tun kann

Ein Kehlkopfkatarrh oder auch eine ganz normale Halsentzündung kann um diese Jahreszeit schnell passieren. Wir sind draußen in der Wärme und anschließend in klimatisierten Räumen oder im Auto mit Klimaanlage und Gebläse.

Das erste Mittel der Wahl ist Belladonna D12 stündlich drei Globuli bis eine Besserung eintritt, besonders wenn die Entzündung des Halses mit einem trockenen Kitzelhusten einhergeht.

Bei Fieber und rotem Kopf hilft grundsätzlich Aconitum C30 5x5 Globuli pro Tag bis die Beschwerden abklingen.

Mercurius Solubilis C30 ist ein gutes Mittel, wenn es im Hals stark brennnt und sich ein Wundheitsgefühl einstellt.

Hepar Sulfuris D12 3x5 Globuli, wenn der Patient von bellendem Husten gequält wird und dabei auch noch Erstickungsanfälle hat.

Arnica C30 hilft, wenn die Halsentzündung oder Der Katarrh durch Unterkühlung und Durchnässung entstanden ist oder wenn die Stimme zu stark genutzt wurde.

Graphitis D12 und Sanguinaria D12 sind Mittel, die gut bei trocknem Husten, bei Atemnot und besonders bei Verschlimmerung in den Abendstunden einhergeht. Kennzeichnend ist auch der Umstand, dass es abends schlimmer wird. Das ist sehr auffällig. Und außerdem hat der Patient das Gefühl, als hätte er einen Gewächs im Hals.

Carbo Vegetabilis C30 3x3 Globuli setzte ich beim Abklingen ein, denn es leitet noch gut über das Lymphsystem aus.

Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es  immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de