Homöopathie von A-Z
Homöopathie für die ganze Familie
Mitmachen und unterstützen !

Was sind Dr. Schüssler Salze ?   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z
Salze   Kinder   Globuli   Erfahrung
             
Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z   Gesundheitstees von A-Z   Unsere AutorInnen und Referentinnen
Tiere   Essen   Tee   Autor*
               
  Schüssler Gruppe   Anwendung
Salze A-Z
  Newsletter  

Homöopathische Hausapotheke

Homöopathie Rezepte von Cornelia Labandowsky

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Ihre homöopathische Reiseapotheke auch für zu Hause

Immer wieder werde ich gefragt, welche homöopatischen Mittel ich empfehlen würde, will man sich eine Hausapotheke oder homöopathische Reiseapotheke zusammen stellen, um bei jeder Gelegenheiten schnell das richtige Mittel parat zu haben.

Das wichtigste Mittel der Wahl ist Arnica in der C30 und C200 oder in der D12 und D6. Arnica ist ein Mittel, was bei allen Verletzungen eingesetzt werden kann: bei Prellungen, stumpfen Traumata und Blutergüssen. Sofort eingesetzt verhindert es Schmerzen und Blutergüsse. In der C30 stündlich bei akuten Verletzungen und bei Besserung drei mal drei Globuli am Tag

Das zweite Mittel meiner homöopathischen Hausapotheke ist Hypericum in der C300 und C200 bei allen Formen von Nervenverletzungen und Nervenschmerzen. Auch stündlich genommen in der akuten Phase und 3x3 am Tag bei Besserung.

Dann Apis millifica in der D12 bei Bienen und Mückenstichen zum Einnehmen und auf ein Glas Wasser verteilt auch zum Einreiben und um Umschläge zu machen Als Prophylaxe eingenommen verhindert es auch Stiche. Ein wichtiges Mittel für den Urlaub, denn es hilft auch bei Sonnenbrand.

Bei allen Augenirritationen und Bindehautentzündungen wähle ich das sehr wichtige homöopathische Mittel Euphrasia in der D12. Da nehme man 3x3 Globuli am Tag und in der akuten Phase stündlich 5 Globuli.

Es ist immer sinnvoll, wenn man ein paar Stimmungsmittel im Hause habe und für unterwegs. Da wäre Ignatia in der C30 bei Folgen von Kummer. Natrium Muriaticum in der C30 bei Liebeskummer und Erschöpfung vor allem geistiger Natur. Da hilft auch Kalium Phosphoricum C30 sehr gut. 3x3 Globuli am Tag. Avana Sativa bei schwirrenden Gedanken in der Nacht. Zinkum Metallicum C30 bei äußerer und innerer Unruhe.

All diese Mittel setzte man im akuten Stadium stündlich drei Globuli und danach 3x 3 am Tag ein. Oder aber auch 5 Globuli abends vor dem Einschlafen.

Auch einige Erkältungs- und Magenmittel dürfen in der homöopathischen Reiseapotheke nie fehlen. So bei einem Darmkatarrh Dulcamara D12 stündlich 3 Globuli bei Durchfällen. Zusätzlich Darmbakterien mehrmals am Tag.
Bei Verstopfung Graphitis D6 3x3 Globuli oder auch Magnesium Muraticum D12 1-2x täglich 5 Globuli. Auch Sepia
 D6 darf nicht fehlen.

Hier etwas bei Familienurlaub mit Hund.

Bei Erkältunssymtomen ist Luffa immer sehr wichtig bei Schnupfen oder Heuschnupfen.Alle zehn Minuten 3 Globuli unter der Zunge zergehen lassen. Bei Husten hift Bryonia D12 oder Dulcamara D12 jeweils 3x3 Globuli am Tag. Ferrum Phosphoricum in C30 hilft bei allen Erkältungssymtomen speziell bei Heiserkeit - stündlich 5 Globuli. Bei Ohrschmerzen setzen Sie Aconitum D12 aus der Reiseapotheke ein. Siehe dazu auch: die Schüßler Salze Urlaubs- und Reiseapotheke und

Hausapotheke für Kinder bei Verletzungen

Hausapotheke für Kinder bei Durchfall und Fieber

Hausapotheke für Kinder bei Erkrankungen der Nase, Ohren und Husten

Hausapotheke für Kinder bei Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Bauschmerzen und Blähungen

Zum Abschluss noch ein zwei Mittel bei Rheuma und Gelenksscherzen. Da ist das Mittel der Wahl Rhus Toxicon in der C30. 3x3 Globuli am Tag speziel im akuten Stadium. Und bei chronischen Schmerzen wählen Sie Causticum in der D12 oder D6 aus der Apotheke.

Hier noch etwas, was nicht fehlen darf, wenn Kinder Akne Pickel und Mitesser haben

oder wenn Zecken, Bienen und Hornissen ihr Unwesen treiben

Trotzdem gilt bei all diesen Mitteln: Bei anhaltenden Beschwerden bitte sofort zum Arzt oder Heilpraktiker. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gute Besserung!

Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein.


Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de