Tierheilkunde von A-Z

Hund, Katze & Pferd für die ganze Familie

Übersicht:  Tierheilkunde von A - Z  Erfahrungsberichte von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Salze Videos VLOG   Heilpraktikerin Simone Lücke
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   A. Nau   Videos   S. Lücke



Schüssler Salze in der Behandlung
von Alterserscheinungen beim Hund

Schüssler Salze beim älteren Hund

Tierheilpraktikerin
Melanie Bahr

Hier mal ein paar typische Alterserscheinungen bei unserem alternden Hund:

- Lahmheiten im Bewegungsapparat*

- Arthrosen

- Hautprobleme

- schlechter Appetit

- Gewichtsabnahme

Bello kommt morgens nur noch langsam hoch, seine Freude hält sich in Grenzen, wenn wir nach Hause kommen und alles scheint irgendwie deutlich langsamer abzulaufen. Das Fell wird struppiger, die Augen matt. Viele Hunde werden grau um die Schnauze und der gewohnte Spaziergang wird immer kürzer. Sie stellen plötzlich fest: Ihr Hund ist „Rentner“! Es gibt keine magische Alterzahl an der wir das fest machen können. Wie auch beim Menschen altert jeder Hund unterschiedlich schnell und mit unterschiedlichen Anzeichen. Gerade im Alter, wenn die Zelltätigkeit nachlässt und die Prozesse im Körper nicht mehr optimal ablaufen, braucht der alternde Hundeorganismus die ideale und leicht verfügbare Zellernährung. Dazu gehören unter anderem auch lebenswichtige Mineralien. Es geht hier jedoch nicht um den eigentlichen Mineralbedarf aus der Ernährung, sondern um die Verfügbarkeit für die einzelnen Zellen.

 

Schüssler Salzen als Therapie auf zellularer Ebene

Nach den Erkenntnissen von Virchow und Pischinger gehen Erkrankungen, wie auch Alterserscheinungen auf eine gestörte Zelltätigkeit zurück, verursacht durch ein Ungleichgewicht in der Verteilung von Nährsalzen, was Wilhelm Heinrich Schüssler seiner Zeit aufgriff und mit den Schüssler Salzen als Therapie auf zellularer Ebene bezeichnete. Es sind alles ausschließlich Substanzen die von Natur aus schon im Organismus vorkommen. In den Schüssler Salzen sind die Mineralien homöopathisch potenziert worden, was die Aufnahme ins Blut über die Mundschleimhaut verbessert und die Mineralien liegen so in Ionen vor, die die Zellmembran gut durchdringen können. Ist die Zelle optimal versorgt, funktioniert sie gut und die Kommunikation unter den Zellen läuft reibungsloser und schneller ab. Somit kommen wichtige Informationen zügig von A nach B und der Organismus kann zeitnah reagieren, wie zum Beispiel die Neubildung von Zellen oder die Immunantwort beim Eindringen von krankmachenden Keimen.

 

Bewährte Schüssler Salze bei allgemeinen Alterserscheinungen unserer Hunde sind

Nr. 11 Silicea (Bindegewebe, Haut, Haare)

Nr. 15 Kalium jodatum (Stoffwechsel, Psyche)

Nr. 16 Lithium chloratum (Stoffwechsel, Ausscheidung)

Nr. 17 Manganum sulfuricum (Blutbildung, Nervensystem, Stoffwechsel)

Nr. 21 Zincum chloratum (Immunsystem)

Nr. 22 Calcium carbonicum (Entgiftung, Stoffwechsel)

 

Viele Schüssler Salze ergänzen und unterstützen sich gegenseitig.

 

Alles Gute für Hund & Katze

 

Ihren Hund gezielt mit Schüssler Salzen bei Arthrose unterstützen

Nr. 6 Kalium sulfuricum (Stoffwechsel Haut und Leber)

Nr. 8 Natrium chloratum (Flüssigkeitsregulator, Säurebasenhaushalt, Schwellungen-Ödeme)

Nr. 12 Calcium sulfuricum  reguliert Zellstoffwechsel, Gelenke, Gicht, Rheuma)

Nr. 17 Manganum sulfuricum (Blutbildung, Nervensystem, Stoffwechsel)

 

Schüssler Salze richtig dosieren

Die am Markt vorhandene Literatur und die Erfahrung aus der Praxis haben gezeigt, dass sich folgende durchschnittliche Dosierungen bewährt haben:

kleine Hunde:          3x täglich ½ Tablette

mittelgroße Hunde:  3x täglich 1 Tablette

große Hunde:          3x täglich 2 Tabletten

 

Schüssler Salze richtig anwenden

Sie können die Tabletten in etwas Wasser auflösen und den Brei unters Futter geben oder mit einer kleinen Spritze ohne Kanüle direkt ins Maul träufeln.

Wenn sie die Tablette direkt verabreichen wollen, dann empfiehlt es sich, die Tablette in die Lefze zu schieben und einfach zu warten bis sie sich auflöst, denn so ist der Kontakt zur Mundschleimhaut am besten gewährleistet.

Tipp:  Kinesiologie bei Schmerzen des Bewegungsapparates 


Hinweis
:
Jedes Schüssler-Salze Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Trotzdem sollten sie die Schüssler-Salze immer erst nach Rücksprache mit ihrem Tierarzt oder Tierheilpraktiker einsetzen. Bei schweren Erkrankungen sollten die Schüssler Salze nicht alleine eingesetzt werden, sondern die eigentliche Therapie unterstützen.
 

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme 

Tierheilpraktikerin Melanie Bahr
Lange Reihe 54
23628 Krummesse
Tel. 04508 – 789 011
URL:    www.melaniebahr.de
Email:   info@melaniebahr.de

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +