Schüssler-Salze - Start

Schüssler-Salze für die ganze Familie

Anwendung: Schüssler-Salze von A - Z Pfeil weist auf Anwendungsgebiete

     Start



Schüssler Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Salze Videos VLOG   Heilpraktikerin Simone Lücke
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   A. Nau   Videos   S. Lücke
                     
Schüssler Gruppe          

Newsletter




Schüssler Salze bei Asthma bronchiale

Asthma bronchiale und Schüssler Salze von Ingrid Boller
Ingrid Boller
Heilpraktikerin

Asthma bronchiale ist eine Erkrankung der Atemwege und zählt mit zu den häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland.

Genaue Definition: 

Chronische und anfallsweise auftretende entzündliche Erkrankung der Atemwege mit Atemnot und verstärkter Empfindlichkeit der Bronchien, begleitet von Beschwerden der Schleimhautschwellungen und Bronchialverengung (Verkrampfung), die zwischen den Anfällen anfangs ganz oder teilweise zurückgehen.

Man unterscheidet beim Asthma

a) allergische Form (extrinsische Form)
b) die nicht-allergische Form (intrinsische Form)
c) Mischformen

Das Bronchialsystem reagiert übersteigert bzw./ überreizt mit Verkrampfungen und Entzündungen auf die unterschiedlichsten eingeatmeten oder mit der Nahrung aufgenommenen Allergene und Schadstoffe. Aber auch bestimmte Wetterverhältnisse, Anstrengungen, Grunderkrankungen, psychische Belastungen können einen Anfall auslösen.

Typische Symptome bei einem Asthmaanfall

- Anfallsartige Kurzatmigkeit
- Beklemmung
- Rasselgeräusche
- pfeifende Atmung
- Ausatmung ist erschwert
- keuchender Husten
- Luftnot
- Engegefühl in der Brust

In schweren Fällen kommt es infolge der Luftnot und der Beklemmungen zu Panik, Angstzuständen, Schweißausbrüchen sowie einem erhöhten Puls.

Bei einem akuten Anfall verengt sich die Muskulatur der Bronchien und die Schleimhäute produzieren zähen Schleim, der nur schwer abgehustet werden kann.

Die extremste Form bei einem Asthmaanfall ist der Status asthmaticus. Dieser ist lebensgefährlich - sofort den Notarzt verständigen!

Ursache: Entzündliche Vorgänge lösen das Anschwellen der Atemwege aus. Diese Symptome können auch durch äußere Reize ausgelöst werden.
Dazu gehören am häufigsten:
- Pollen
- Tierhaare
- Federn
- Gerüche
- Aromen
- Schimmel
- Stäube
- Rauch

Auch Unverträglichkeitsreaktionen auf Nahrungsmittel oder ihren Inhaltsstoffen, aber auch Medikamente können diese Beschwerden auslösen. Ebenso können Infektionen oder psychischer Stress und Belastungen Auslöser sein.

Der Körper reagiert „übersteigert“, d.h. unangemessen auf einen Reiz. Das Immunsystem zeigt eine stark überschießende Reaktion.

Diese Erkrankung tritt meist anfallsartig auf. Das nicht-allergische Asthma kann im Erwachsenenalter z.B. durch eine Virusinfektion entstehen.

Einsatz der Schüssler-Salze

Die Schüssler-Salze sind im Alltag einfach anzuwenden und individuell der jeweiligen Situation anzupassen. Sie sind ideal für Kinder und für Erwachsene.

Anfallsfreie Zeiträume
Nr.5 Kalium phosphoricum D6 Tabl. - 3x tägl. 2 Tabl.

Nr.6 Kalium sulfuricum D6 Tabl. - 3x tägl. 2 Tabl.

Nr.2 Calcium phosphoricum D6 - 3x tägl. 2 Tabl.

Nr.7 Magnesium phosphoricum D6 - 3x tägl. 2 Tabl.

Besonderheiten
Treten asthmatische Beschwerden, besonders bei psychischem Stress oder Belastungen auf:
Schema wie oben, zusätzlich Nr.14 Kalium bromatum D6
- 3x tägl. 2-3 Tabl.
und vor dem Schlafengehen Nr.7 - 10 Tabl. (auflösen in heißem Wasser und schluckweise trinken)

Bei starker Schleimproduktion (durchsichtig):
Schema wie oben, zusätzlich Nr.8 Natrium chloratum D6
- 3x tägl. 2-3 Tabl.

Bei schwerlöslichem, zähem Schleim:
Schema wie oben, zusätzlich Nr.4 Kalium chloratum D6
- 3x tägl. 2-3 Tabl

Asthmatische Beschwerden, besonders bei feuchter Witterung:
Schema wie oben, zusätzlich Nr.10 Natrium sulfuricum D6
- 3x tägl. 2-3 Tabl.

Falls die klassische Anwendung (3x täglich) für Sie im Alltag nicht machbar oder zu mühsam ist, nehmen Sie einfach eine Warmhaltekanne mit ¾ Liter heißem Wasser und geben Sie die Tagesmenge der ausgewählten Schüssler-Salz Tabletten hinein, Deckel zuschrauben und die Kanne schwenken. Diese Flüssigkeitsmenge trinken Sie über den Tag verteilt aus. Vor dem Ausgießen der Flüssigkeit bitte die Kanne immer noch einmal kurz schwenken.

Bei einem akuter Anfall:
Medikamente wie vom Arzt verordnet einnehmen und Asthmaspray.
Beim sehr schweren Anfall sofort den NOTARZT rufen!

Zeichen bei schwerem Anfall:
- Luftnot
- Unruhe
- Puls erhöht
- stark verkrampfte Bronchien
- Patient kann nur noch kurze Sätze bilden
- schnelle oberflächliche Atmung
- Atemhilfsmuskulatur wird zusätzlich zur normalen
  Atemmuskeln mit eingesetzt
- Sauerstoffmangel (Lippen und Nagelbetten bläulich verfärbt)

Leichtere akuter Zustände:
1.)
Nr.7 Magnesium phosphoricum D6 - 4 Tabl.
Nr.4 Kalium chloratum D6 - 4 Tabl.
Nr.14 Arsenicum jodatum D6 - 4 Tabl.
Im Becher mit heißem Wasser die Tabletten auflösen und innerhalb von 30 Minuten schluckweise trinken.

Danach innerhalb der nächsten 30 Minuten genauso verfahren wie o.g. mit:
2.)
Nr.10 Natrium sulfuricum D6 - 4 Tabl.
Nr.24 Arsenicum jodatum D6 - 4 Tabl.
Nr.5 Kalium phosphoricum D6 - 4 Tabl.

Nach 30 Minuten Tabletten Schema wie unter 1) genannt wiederholen

Allergiker:

Hauptmittel bei Allergikern
Nr.2 Calcium phosphoricum D6 - 2x tägl. 3 Tabl.
Nr.24 Arsenicum jodatum D6 - 3x tägl. 2 Tabl.
Nr.7 Magnesium phosphoricum spät abends bzw. vor dem
Schlafengehen 10 Tabl. in einem Becher heißen Wassers
auflösen und schluckweise trinken.

Wechselmittel - jeden 2. Tag
Nr.3 Ferrum phosphoricum D12 - 2 x tägl. 2-3 Tabl.
(akute Allergie: stündlich 2 Tabl.)
Nr.8 Natrium chloratum D6 - 2x tägl. 2-3 Tabl.
Nr.2 Calcium phosphoricum D6 - 2x tägl. 2-3 Tabl.

Schüssler Salze online bestellen
Möchten sie günstige Schüssler Salze kaufen, dann empfehle ich Ihnen die Versandapotheke omp-Apotheke, mit der ich selbst nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Schulmedizinische Therapie sind:
Medikamente und Sprays zur Erweiterung und Entkrampfung der Bronchien und mit einer schleimlösenden Wirkung sowie bei entzündlichen Vorgängen Cortisonmedikamente. Auch werden dem Patienten häufig Atemübungen verordnet. Lungenfunktionsteste und Labordiagnostik gehören zur Standarddiagnostik.

Kleiner Tipp:
Panik verstärkt gravierend die Atembeschwerden. Kurzfristige Hilfe können Koffein (Kaffee oder Cola) sein. Diese erweitern die Atemwege.

Eltern, deren Kinder bereits Allergien haben, sollten auf folgende Symptome achten:
- Anfälle von Atemnot - besonders nachts und in den
  frühen Morgenstunden und bei Anstrengungen
- Pfeifende Atemgeräusche
- Trockener Husten (Reizhusten), vor allem nachts
- Husten mit Auswurf (zäh, glasig)

Begleitende naturheilkundliche Behandlungen sind

- Sanierung des Darms bzw. der Darmflora
Das Immunsystem steht im engen Kontakt mit dem Darm und bildet eine funktionelle Einheit. Meist werden die Darmflora und einige entzündliche Laborwerte mittels einer Stuhlprobe untersucht, um eine Dysbakterie und Entzündungen auszuschließen. Dies gilt sowohl für Asthmapatienten als auch für Allergiker.

- Übersäuerung
Eine übersäuerter Organismus zeigt andere Reaktionsmuster als ein Körper, der sich im Gleichgewicht und in Harmonie befindet. Wichtig ist die Ursache einer Übersäuerung festzustellen und diese zu beheben.

Anamnese und Beratungen
- Ernährungsberatung
- Ernährungsumstellung
- Ernährungsprotokolle

Ausführliche Gespräche und gründliche Anamnese sind unverzichtbar.

Familienanamnese
Gründliche Befragung, wann die Atemnot auftritt:
Anstrengungen, Ernährung, exogene Noxen, Nahrungsmittel, Medikamente.

Grunderkrankungen
Labordiagnostik wichtiger Parameter, wie z.B. einiger Hormone, Vitamin D3, Allergietest

Immunstärkende Maßnahmen:
Es gibt neben der Allergietherapie, der Akupunktur , der Homöopathie und bewährten Teemischungen eine Vielzahl erprobter naturheilkundlicher Therapien, die hier aber im Einzelnen nicht aufgeführt werden.

Teemischungen
Arzneipflanzen in Teemischungen (sehr niedriger Wirkstoffgehalt) oder Fertigarzneimittel (Komplexmittel mit mehreren Inhaltsstoffen) können entsprechend der aktuellen Situation des Patienten ausgewählt werden, da die einzelnen Pflanzen spezifische Wirkungen haben. Es können Kombinationspräparate mit bevorzugter Wirkung auf Husten mit Auswurf oder auf trockenen Husten ohne Sekret oder auch speziell eine krampflösende Wirkung eingesetzt werden.

Die häufigsten Arzneipflanzen in einem Asthmatee oder einem Arzneimittel sind: Huflattich - Pestwurz - Lavendel - Thymiankraut - Eukalyptus - Königskerze.

Will man eher den Schleim verflüssigen und den Auswurf fördern, wird man eher eine Mischung wählen, die Huflattich - Königskerze - Alantwurzel - Efeu - Eukalyptus - Thymian - Bibernell - Süßholz- Spitzwegerich - Isländisch Moos enthält.

Siehe zusätzlich Asthma bei Kindern, Allergie wie Heuschnupfen

und Gesunde Teerezepte

Hinweis:

Jedes Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie jedes Salz immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:
Heilpraktikerin
Ingrid Boller

Holtenauer Str. 222
24105 Kiel

IngridBoller@web.de

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schüssler-Salze
Funktions-Mittel
 
 
Schüssler-Salze
Ergänzungs-Mittel
 
 
 
Google +