Alles über Schüssler Salze

Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Ferrum phosphoricum
Schüssler Salz Nr. 3

Abstract:

Deutscher Name: Phosphorsaures Eisen,
Eisenphosphat (3basisch)
Mineralogische Bezeichnung:                                   Strengit
Chemische Verbindung: FePO4 4H2O
Vorkommen im Körper: Rote Blutkörperchen,
Blutserum, Muskelzellen der
Blutgefäße und des Darms, Leber, Milz
Gebräuchliche Potenz: D 12
Hauptanwendungen: Erste-Hilfe-Mittel,
Mittel der "1. Entzündungsphase"

Ferrum phosphoricum (Schüssler Salz Nr. 3) ist das Hauptmittel für alle plötzlichen akuten Zustände, das klassische "Erste Hilfe" - Mittel.

Die Verbindung des Sauerstoffs zum Eisen ist bekannt durch den Rost. Im Körper ist Ferrum (Eisen) unentbehrlich. Er ist maßgeblich an der Verwertung des Sauerstoffs der Atemluft beteiligt. So wird der physiologische Basenausgleich sicher gestellt (pH-Wert) Tritt ein Mangel an Ferrum phosphoricum
auf, führt dies zu Erkrankungen bzw. Symptomen, die im ersten Stadium einer Entzündung liegen. Liegt kein Entzündungsreiz vor, ist im Blut die Ausbildung einer Eisenmangelanämie möglich. Im Bereich des Darms bzw. der Darmmuskulatur kann eine verringerte Darmbewegung zur Verstopfung führen. Der Eisenmangel kann im Dickdarm, der neben der Stuhleindickung durch Wasserentzug noch andere Aufgaben wahrnimmt, zu einer verminderten Funktion führen. Die Konsequenz können Durchfälle sein.

Darum setzt man Ferrum phosphoricum Globuli bei entzündlichen Erkrankungen im ersten Entzündungstadium, akutem Fieber und Schmerzzuständen, zur Anregung der Blutbildung und des Immunssystems ein. Ferrum phosphoricum ist in Form von Tabletten, Globuli und Salben erhältlich.

Mangelerscheinungen von Ferrum phosphoricum können sich äußern durch:


- Konzentrationsstörungen,

- leichte Ermüdung,
- Neigung zu Entzündungen,
- Erkältung
- fieberhafte Infekte bis 38 Grad ,
- rheumatische Beschwerden
- Erkältungskrankheiten

Bei allen Verletzungen und Schmerzen:
- Stauchungen,
- Quetschungen,
- Schnitt- und Schürfwunden,
- frische Blutergüsse,
- Muskelkater

Ferrum phosphoricum - Schüssler-Salz Nr.3


Ferrum phosphoricum (Schüssler Salz Nr. 3) ist das Akutmittel bei Infekten, Überanstrengungen und Verletzungen. Es stärkt die Leistungskraft und beugt Infektionen vor!

Antlitzdiagnose:
Rote Wangen, rote Zunge, heiße Ohren, rotes Kinn , blasses Zahnfleisch, blau-schwarzer Schatten an der Nasenwurzel und unter den Augen, gerötete Stirn, grau-schwarze Färbung um die Nase

Zungendiagnose:
Die Zunge ist besonders an den Rändern sichtbar gerötet. Bei akutem Fieber ist die Zunge trocken und weist einen weißen Belag auf.

Verschlimmerung:
durch Bewegung, nachts, Wärme

Verbesserung:
durch Ruhe und Kühle

Meridian:
Ferrum phosphoricum ist dem Nierenmeridian zuzuordnen

Sternzeichen: Fische - siehe die Zuordnung der Schüssler Salze zu den Sternzeichen

Heilstein: Hämatit
Man sagt ihm eine heilsame Wirkung gegen Blutungen und Entzündungsneigung nach. Auf der Seelenebene soll er unseren Willen stärken sowie Vitalität und Kraft schenken. Ein gute Ergänzung zu Ferrum phosphoricum.

Psychischer Aspekt:
Eisenphosphat bei Antriebslosigkeit, geringen Emotionen, Kontaktscheue, wenig Widerstandskraft, Konzentrationsmangel, schwachem Charakter.


Hinweis:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bitte keine Selbstmedikation mit Schüßler Salz ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker!