Homöopathie von A-Z

Homöopathie für die ganze Familie

Übersicht:  Homöopathie von A - Z  Homöopathie von A - Z




Schüssler-Salze von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z   Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z
Schüssler   Kinder   Homöopathie   Erfahrungen   Tierheilkunde   Ernährung
                     
Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops   Veranstaltungskalender   Heilpraktikerin Simone Lücke   Heilpraktikerin Alexandra Nau   Schüssler Videos VLOG
Tee   Fortbildung   Veranstaltung   S. Lücke   A. Nau   Videos

Loading

Magersucht

Homöopathie bei Magersucht - Anorexia nervosa

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Homöopathie bei Anorexia nervosa

In letzter Zeit begegnet mir in meiner Praxis sehr häufig das Thema Anorexia nervosa. Das ist ein sehr ernstes Thema, da es Ausdruck einer schweren Krankheit ist, die zum Tode führen kann.

Sehr plastisch weist ein SPIEGEL ONLINE - Beitrag auf die Problematik und das Leiden der Betroffenen hin.

Bei Abmagerung durch Schwäche und Erschöpfung, auch möglich durch Stoffwechsel- und Verdauungsstörungen, gebe ich Abrotanum D2 3x täglich 3-5 Tropfen. Das typische Mittel für Kinder ist Calcium carbonicum D3 2-3x täglich 1 Tablette. Das geht bei Kindern oft auch mit Erbrechen und Durchfällen einher.

Das Gegenteil ist Verstopfung und Blähungen mit Heißhunger gepaart, da hilft Lycopodium D12 3*5 Globuli täglich.

Manchmal magert der Patient trotz Appetit, das bitte beim Arzt abklären lassen.

Und das große Erschöpfungsmittel ist Phosphorus in der D12 3x5 Globuli. Es hilft dem Patienten relativ schnell wieder zu zunehmen.

Das zweite Symptom ist die reine Appetitlosigkeit, oft psychisch bedingt, manchmal auch in Verbindung mit Hormonstörungen in der Pubertät oder in den Wechseljahren. Wieder ist das Mittel der Wahl Calcium carbonicum D12 3x5 Globuli, besonders auch bei Abneigung gegen Fleisch.

Dann Nux vomica bei belegter Zunge und bitterem Geschmack in der C30 3x3 Globuli am Tag. Avena sativa D12 3x5 gebe ich nach fieberhaften Erkrankungen und vor allem bei Kindern, da es den Erholungsprozess fördert.

Letzthin Ferrum carbonicum C30 3x5 Globuli bei Blutwallungen und Kopfschmerzen.

Gegebenenfalls ist eine Systemische Aufstellungsarbeit empfehlenswert! 

Wichtiger Hinweis:
Jedes homöopathische Rezept ist erfolgreich in der täglichen Praxis erprobt. Dennoch - setzen Sie es  immer erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ein. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Inhaltliche Verantwortung und zur Kontaktaufnahme:

Cornelia Labandowsky
Heilpraktikerin

Sonnenhof, Holm Nr. 5
24376   Schwackendorf

Email:   info@igh-sonnenhof.de
Web:    www.igh-sonnenhof.de

 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Google +