Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z
Erfahrungsberichte für die ganze Familie
Mitmachen und unterstützen !

Was sind Dr. Schüssler Salze ?   Kinderheilkunde von A-Z   Homöopathie von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z
Salze   Kinder   Globuli   Erfahrung
             
Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z   Gesundheitstees von A-Z   Unsere AutorInnen und Referentinnen
Tiere   Essen   Tee   Autor*
               
  Schüssler Gruppe   Anwendung
Salze A-Z
  Newsletter  

Borreliose, Vorbeugung & Behandlung

Heilpraktikerin Alexandra Nau
Alexandra Nau
Heilpraktikerin

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin 2009 – 2011    
  • Seit 2012 in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Mykotherapie, Irisdiagnose  
  • Therapien: Therapeutische Frauen-Massage, Cranio-Sacrale Therapie, Blutegel Therapie  
     
  • Borrelien sind schraubenförmige Bakterien, welche unter anderem von Zecken übertragen werden.
    Zecken gelten als Parasiten, sie haben keinerlei Nutzen für die Umwelt und können neben Borreliose auch FSME und weitere Erkrankungen übertragen.
    Es sind weltweit mehr als 900 verschiedene Zeckenarten bekannt. In Deutschland ist der Holzbock die bekannteste und am häufigsten vorkommende Zecke.
    Die Taubenzecke kommt ebenfalls häufig in Deutschland vor und lebt vor allem da, wo sich viele Tauben aufhalten. Beide Zeckenarten können Borreliose sowie FSME übertragen.
    Zecken besitzen einen mit Widerhaken besetzten Stechrüssel und
    sogenannte Kieferklauen (Chelicere). Mit diesen beiden Werkzeugen ritzen sie die Haut an um Blut mit dem Rüssel saugen und gleichzeitig Sekrete abgeben zu können. Diese Sekrete enthalten, neben u.a. blutgerinnungshemmenden Enzymen, oftmals leider auch Bakterien oder andere Krankheitserreger. Diese Krankheitserreger gelangen in der Rege