Alles über Schüssler Salze
 
Loading
Themen der Alternativen Medizin:

Schüssler-Salze von A-Z   Homöopathie von A-Z   Kinderheilkunde von A-Z   Erfahrungsberichte von Ärzten und Heilpraktikern von A-Z  

Schüssler-Salze

  Homöopathie   Kinder   Erfahrungen  
Tierheilkunde von A-Z   Gesunde Ernährung von A-Z   Gesundheitstees von A-Z   Fortbildungen, Seminar und Workshops  
Tierheilkunde   Ernährung   Tee   Fortbildung  
Veranstaltungskalender   Seminare mit Kurt Tepperwein   Seminare mit Felix Aeschbacher   Videos  
Veranstaltung   Tepperwein   Aeschbacher   Interviews  



Anwendung Schüssler Salze und richtige Dosierung

Schüssler Salze von Dr. Wilhelm Schüßler und seine Anwendung und DosierungDr. Wilhelm Schüßler (1821 - 1898) entdeckte bei seinen Untersuchungen, dass 12 lebenswichtige Mineralstoffe für ein einwandfreies Funktionieren vorhanden sein müssen. Ein Mangel oder eine Fehlverteilung führt unweigerlich zu Funktionsstörungen, die wiederum Ursache für Krankheiten sind. Der erste Schritt zur Entdeckung der Biochemie war getan.







  Dr. Wilhelm Schüßler

Was ist eigentlich Schüssler Salz?

Es handelt sich bei der Biochemie um homöopathische Zubereitungen, die Sie als potenzierte homöopathische Medikamente in Ihrer Apotheke bekommen.

Schüssler Salze sind keine Mineralien im üblichen Sinn, wie sie in Lebensmitteln vorkommen oder in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind. Es geht also nicht darum, mit der Biochemie Mangel mengenmäßig auszugleichen, sondern dafür zu sorgen, dass die einzelnen Zellen die im Blut vorhandenen Mineralstoffe nutzen können. Richtig dosiert, kann man damit auch abnehmen. Und . . . etwas gegen die Fältchen tun !

Die als Lebensmitteln vom Organismus aufgenommenen Mineralien dienen als Baustoffe und bilden die mineralische Grundlage für den Körperbau und die Stoffwechselprozesse.
Die Mineralstoffe der Schüssler Salze können eher als Funktionsmittel bezeichnet werden. Die Anwendung der Biochemie wirkt eher regulierend und hilft die Baustoffe für die Zellen besser verwertbar zu machen. Die Potenzierung führt dazu, dass die Mineralstoffe bei der Einnahme über die Mundschleimhaut besser ins Blut übertreten können. Sie sind somit schneller verfügbar und können Störungen des Gleichgewichtes zwischen dem inneren Milieu der Zellen und der Zellzwischenräume ausgleichen.

Potenziert kommen Schüssler Salze Tabletten besonders gut an den Wirkort in den Zellen, zum anderen spielen es aber auch eine Rolle als Energie- und Informationsträger, die den Körper zu einer gesteigerten Aufnahme des fehlenden Mineralsalzes anregen. Trägerstoff bei den Tabletten ist Milchzucker, Weizenstärke oder auch mal Kartoffelmehl. Die gebräuchliche Potenzierung in der Biochmie ist D6 und D12, also relativ niedrige Potenzstufen.

Dabei handelt es sich ausschließlich um Substanzen, die im menschlichen Organismus vorhanden sind. Die Biochemie ist in Tropfenform oder als Globuli aus Rohrzucker erhältlich: So kann Schüßler Salz auch bei Lactoseintoleranz angewendet werden. Inzwischen gibt es neben den Tabletten auch Schüßler Salben und Lotionen

Gesundheit kann nur erhalten und Krankheiten können nur dauerhaft geheilt oder gebessert werden, wenn der Organismus in der Lage ist, sich auf wechselnde Bedingungen und Anforderungen einzustellen und angemessen zu reagieren.

Diese Erkenntnis stellt die wesentliche Grundprinzip der Regulationsmedizin dar, die auch bei Tieren, insbesondere bei Hund, Katze und Pferd gelten.

Voraussetzung um angemessen reagieren zu können, ist jedoch eine intakte Biochemie der Zellen und der Zwischenzellsubstanzen (Interstitium). Die Beschaffenheit des Interstitiums ist für die Funktionsfähigkeit der Zellen, der Organe und des Gesamtorganismus von entscheidender Bedeutung. Die Mineralstoffe entfalten ihre Wirkung als Funktionsmittel an der Zellmembran und innerhalb der Zelle, aber auch in dem Interstitium.

Schüssler Salze werden als eine Art Basis-Therapeutikum angewendet. Sie sorgen für die Verbesserung der Informationsübertragung und Lösung von Blockaden, Verbesserung des Zellstoffwechsels und der Erhöhung des Membranpotentials, Steigerung der Wirkung von Homöopatika und Allopatika, Regulation des Säure-Basen-Haushalts und Entsäuerung sowie eine Aktivierung des Immunsystem.

In der Biochemie gibt es 12 Hauptmittel sowie 12 Ergänzungsmittel.
Bei leichten, vorübergehenden Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen können Sie die Salze einnehmen, um Symptome zu lindern und den Heilungsverlauf zu verbessern.


Bevor wir zur Dosierung kommen, lassen Sie gesunde Ernährung nicht außer Acht!

Anwendung und Dosierung der Schüssler Salze

Der große Vorteil der Biochemie des Dr. Schüßler liegt darin, dass sie ohne Nebenwirkungen mit anderen Medikamenten kombiniert werden kann.

Einnahme: Wie Sie die Salze richtig einnehmen, erfahren Sie hier: 

Bei akuten Erkrankungen:
alle 5 -15 Minuten 1 Tablette im Munde zergehen lassen.

Bei chronischen Erkrankungen:
über den Tag verteilt 6 -10 Tabletten im Munde zergehen lassen.

Anwendung: Die Tabletten können Sie auch in heißem Wasser auflösen. Dazu nehmen Sie bitte immer stilles Wasser oder Leitungswasser, kein Mineralwasser !
Zum Auflösen und Umrühren wählen Sie bitte immer einen Plastiklöffel. Löffel aus Metall setzen die Wirksamkeit herab oder schließen sie sogar aus. Anschließend wird langsam und schluckweise getrunken.

Was muss ich als Diabetiker bei der Anwendung und Einnahme beachten?

Wegen des Milchzuckers müssen Diabetiker die Tabletten auf ihre Broteinhalten anrechnen. Fünfzig Tabletten entsprechen einer Broteinheit.

Es gibt Erfreuliches zu berichten: Patienten mit Laktoseintoleranz können die Schüsslersalze jetzt auch frei von Milchzucker in Tropfenform oder als Glubuli aus Rohrzucker in der Apotheke beziehen.

Bei schweren und chronischen Erkrankungen keine Selbstbehandlung! Setzen Sie sich unbedingt mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker in Verbindung, um sich kompetent beraten zu lassen.

Hauptmittel 1-12 der Schüssler Salze und ihre "Anwendung"

  • Calcium fluoratum - das Knochenmittel, Nr.1, ist den Zellen der Oberhaut vorhanden, in den Knochen, im Zahnschmelz und allen elastischen Fasern.
  • Calcium phosphoricum - das Stärkungsmittel, Nr.2, ist in allen Körperzellen enthalten, vorwiegend aber in den Knochenzellen.
  • Ferrum phosphoricum - das Entzündungsmittel, Nr.3, Eisen befindet sich im Blut und in den Muskelzellen. Das in den roten Blutkörperchen enthaltene Eisen nimmt bei der Einatmung den Sauerstoff aus der Luft auf.
  • Kalium chloratum - das Schleimhautmittel, Nr.4, ist ein Bestandteil fast aller Körperzellen und steht in enger Beziehung zum Bindegewebe.
  • Kalium phosphoricum - das Nervenmittel und Muskelmittel, Nr.5, befindet sich in den Zellen des Gehirns, der Nerven und in den Muskelzellen.
  • Kalium sulfuricum - das Hautmittel, Nr.6, Kaliumsulfat befindet sich in den Oberhautzellen und Muskeln.
  • Magnesium phosphoricum - das Nervenmittel, Nr.7, befindet sich in den Muskeln, Blutkörperchen und Nerven, Gehirn, in Knochen und Zähnen. Magnesium phosphoricum wird als "heiße Sieben" eingesetzt. 
  • Natrium chloratum - das Bewässerungsmittel, Nr.8, Natriumchlorid bzw. Kochsalz kommt in allen Körperflüssigkeiten und Geweben vor. Natrium chloratum regelt die Wasseraufnahme und -abgabe der Zellen.
  • Natrium phosphoricum - das Entsäuerungsmittel, Nr.9, ist ein Bestandteil der Blutkörperchen, der Muskeln, der Nerven- und Gehirnzellen sowie der Gewebeflüssigkeit.
  • Natrium sulfuricum - das Ausscheidungsmittel, Nr.10, besitzt die Eigenschaft, mit Stoffwechselschlacken angereichertes Gewebewasser schnell auszuscheiden.
  • Silicea - das Stabilisierungsmittel, Nr.11, Kieselsäure ist ein Bestandteil des Bindegewebes, der Oberhaut, der Schleimhaut, der Haare, der Nägel, der Knochen und Nerven.
  • Calcium Sulfuricum - das Reinigungs- und Regenerationsmittel, Nr.12, wirkt besonders auf die Haut, die Schleimhäute und die Drüsen.

Siehe auch Schüssler Salze Nebenwirkungen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Lesen Sie auch über die Wirkungen und Nebenwirkungen Bitte keine Selbstmedikation ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker!

Anwendung der Biochemie in der Praxis:

Schüssler Salz Rezepte:
Praxiserprobte Rezepte: wie Sie bei Alltagsbeschwerden die Salze richtig kombinieren und dosieren lesen Sie hier unter Rezepte.

Bitte informieren Sie sich auch über die Homöopathie, lesen Sie die Erfahrungsberichte von A-Z und besuchen Sie unsere Kinderheilkunde Seiten
Bleiben Sie gesund dank der Biochemie nach Dr. Schüßler! Abschließend mein Einkaufstipp.


 
 
 
 

Dr. Schüßler
Übersicht

Schüssler-Salze Übersicht

 
 

Heiße 7 to-go

Die Heiße 7 to-go

 
 

Preisgünstige Schüssler Salze und Homöopatica

 
 

Aus dem Meer
in das Meer

Heilpraktikerschule Märkt in Ostfriesland

Die etwas andere
Heilpraktikerschule
am Meer
in Ostfriesland

 
 

Google +